10 Dinge, die in keiner Reisetasche fehlen dürfen

26. Oktober 2021

Wenn man viel unterwegs und auf Reisen ist, gibt es Dinge, die man immer wieder braucht und die einem das Reisen erleichtern. Mit der Zeit habe ich auch meine ‚Favourites‘, die immer in die Reisetasche kommen. Manche davon sind unabdingbar, andere erleichtern mir das Reisen und sind wahrliche Helfer. Da ich das Phänomen „zu viel einpacken“ nur zu gut selber kenne, beschränke ich mich auf 10 Dinge, auf die ich nicht verzichten kann (und will!).

10 Dinge, die in jede Reisetasche gehören

1. Handy / Smartphone

Beginnen wir mit dem, worauf heutzutage wohl kaum einer verzichtet, der das Haus verlässt: das Handy. Dort ist eben alles drauf, was man so braucht: elektronisches Flugticket, Wörterbuch, Apps zum Reisen, Banking-App, Währungsrechner, Musikstreaming, jede Menge Fotos & Videos, die ich direkt bei Instagram posten kann, etc.

2. Reisepass / Ausweisdokument / Führerschein

Auch unverzichtbar für diejenigen, die beim Reisen die deutsche Grenzen passieren: ein Ausweis und/ oder Reisepass. Je nachdem, wo ihr hinfahrt, solltet ihr euch vorher informieren, was ihr für die Einreise benötigt (Visa? Esta?). Und für alle Roadtrip-Lover: ein internationaler Führerschein sollte vorsichtshalber dabei sein. Für europäische Länder oder die USA ist der nicht zwingend erforderlich, aber schadet auch nicht.
Noch ein Tipp: Kopiert eure wichtigsten Unterlagen und speichert diese in der Dropbox oder schickt sie als Datei an eure E-Mailadresse – so habt ihr bei Verlust/ Diebstahl noch die digitalen Unterlagen.

3. Kamera 

Für mich ein absolutes MUSS. Nicht nur, dass ich für meinen Reiseblog meine Eindrücke mit der Kamera festhalte, sondern auch für mich selber. Fotos werden für mich zu unschätzbaren Erinnerungsstücken. Darüber hinaus ist die Fotografie eines meiner liebsten Hobbies und eine Kamera dann natürlich auf Reisen immer dabei. Ebenfalls in meiner Reisetasche zu finden: Verschiedene Objektive, Speicherkarten, Akkus, Stativ, usw.

Safari in Afrika

4. Musik

Wer schon einmal eine längere Zeit unterwegs war (egal ob Bus, Bahn oder Flugzeug), dem wird es irgendwann langweilig. Um dem vorzubeugen und auch um mal etwas zur Ruhe zu kommen, habe ich immer Musik dabei. Heutzutage gibt es ja unterschiedliche Musikplattformen. Vergesst nicht, eure liebsten Alben, Playlists etc. vorab downzuloaden, sodass ihr auch offline hören könnt. In dem Sinne: Music on, world off.

5. Nackenkissen

Glaubt uns, wenn ihr einmal eins benutzt habt, wollt ihr es auch nicht wieder abgeben. Die sind sowas von gemütlich, da bekommt jeder ein Auge zu. Und günstig obendrein. Es gibt sie auch zum Aufblasen, das spart auch noch Platz.

6. Universeller Umstecker

Es gibt wohl nichts Ärgerlicheres, als wenn ihr am Zielort angekommen seid und feststellt, dass euer gewöhnliches EU-Ladekabel nicht in die Steckdose passt. Die Investition hat man schnell wieder raus, denn ein neues Ladekabel oder einen passenden Adapter vor Ort immer kaufen zu müssen, ist auf jeden Fall teurer.

7. Mini-Reiseapotheke

Hier sollte man wirklich darauf achten nur das Nötigste einzupacken. Hilfreich sind Kopfschmerztabletten, etwas gegen Reiseübelkeit, Insektenschutzspray, Desinfektionsmittel, etc. Packt nur ein, was ihr wirklich braucht: 20 Kopfschmerztabletten bei einer Reise von 7 Tagen werdet ihr wohl nicht brauchen. Und noch ein Platzspar-Tipp: Die Verpackungen zuhause lassen!

Neben meiner Reiseapotheke nehme ich im Handgepäck noch eine kleine Kosmetiktasche mit. Darin habe ich dann z.B. etwas Make-up in Travel-Size-Größe, die ich bei Douglas kaufe. Perfekt, um sich nach einem Langstreckenflug wieder etwas frisch zu machen.

8. Reiseführer / Stadt- und Lageplan

Im Prinzip muss man natürlich nicht immer von jeder Destination einen Reiseführer kaufen – das mache ich auch nicht. Aber grade, wenn ihr Länder oder Städte besucht, die man nicht kennt und von denen ihr noch nicht viel gehört habt, ist es mehr als hilfreich, sich zumindest einen groben Stadtplan zuzulegen. In digitalen Zeiten ist es auf dem Handy zwar auch möglich, aber man hat nicht unbedingt überall Internet. Meine Reiseführer machen sich übrigens auch in meiner „Reise-Bücherei“ zuhause sehr gut.

Porto-Portugal-Anna

9. Notizbuch

Es gibt Menschen, die haben ein unheimlich gutes Gedächtnis. Für alle anderen gibt es Notizbücher. Hier schreibe ich z.B. immer rein, was ich wo gemacht habe, welche Erfahrungen ich gesammelt habe, wo das Essen lecker war, Adressen, Kontakte und und und… Grade wenn ich länger auf Reisen bin, schreibe ich abends immer kurz auf, was ich am Tag erlebt habe. In Costa Rica zum Beispiel habe ich das konsequent gemacht und ich lese auch im Nachhinein immer noch gern darin.

10. Kreditkarte / Geld

Klar – ohne Geld geht es nicht. Daher ist eine Kreditkarte (besonders außerhalb der EU) unabdingbar. Ich nehme darüber hinaus auch meistens noch meine Debitkarte mit, da ich so im Notfall eine Zweitkarte dabei hätte. Was ich außerdem empfehle: Solltet ihr nicht sehr regelmäßig verreisen und eure Kreditkarte im Ausland nutzen, kündigt eure Reise bei der Bank an. Somit verhindert ihr, dass die Bank eure Karte sperrt, weil bei Zahlungen im Ausland der Verdacht auf Diebstahl entstehen könnte.

Was sind eure Must-haves, die ihr immer auf Reisen dabei habt?

2 Comments

  • Reply Daniel 21. Juni 2016 at 15:09

    Welche Kamera nutzt ihr den nun am meisten? Auf den Bildern kann man ja mehrere entdecken. Auch ein Stativ, sowie Akkus und Speicherkarten wurden meiner Meinung nach zu unrecht nicht erwähnt.

    Zudem werdet ihr ja sicherlich eine Powerbank benutzen?

    LG Daniel

    • Reply thetravelogue 22. Juni 2016 at 11:02

      Hey Daniel,
      Anna fotografiert mit der Olympus und Vanessa hauptsächlich mit der Nikon D7100. Ja du hast recht, das haben wir noch nicht erwähnt, wir werden aber bald einen ausführlichen Blogpost dazu schreiben. Natürlich auch mit dem Equipment, was wir benutzen (inkl. Stativ, Powerbank) etc.
      Lieben Gruß, Anna & Vanessa

    Leave a Reply

    Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen