Istanbul Bucket-List: 13 Dinge, die jeder gemacht haben sollte

By 11. August 2018 Allgemein, Anna, Ausflugstipps, Destinationen, Europa, Istanbul, Rund um die Welt, Türkei, Vanessa
Istanbul-Tipps

Istanbul ist die wohl pulsierendste, aufregendste, chaotischste und faszinierendste Stadt, die wir bislang besucht haben. Die Stadt am Bosporus ist ein Mix aus Moderne und Tradition und auch wenn diese Kombination bei anderen Städte ebenfalls zu finden ist, sind die Kontraste nirgends so groß wie dort. Istanbul ist so voller Leben, dass es einem manchmal wie eine niemals endende Reizüberflutung vorkommt. Und dabei ist es egal, wann man diese Megastadt besucht: es wird niemals einen Zeitpunkt geben, an dem das Leben dort ruhiger oder gesitteter zugeht – Istanbul ist eben, wie es ist: eine bunte Mischung aus Farben, Gerüchen, Kulturen, Geschichte und Eindrücken!

Wer eine Reise nach Istanbul plant (und einmal im Leben sollte man das mindestens!), dem geben wir diese Bucket-List mit auf den Weg, mit der ihr das Wichtigste während eurer Zeit dort sehen und erleben könnt:

 

1 | Besuche die Hagia Sophia

Was als Kirche erbaut, in eine Moschee umgewandelt und letztlich zum Museum erklärt wurde, ist eines der beeindruckendsten Bauwerke der Stadt – die Rede ist von der Haga Sophia (Aya Sofya). Bereits 537 (!) wurde dieses Monument errichtet und blickt somit auf eine lange Geschichte zurück, wovon man sich unbedingt ein eigenes Bild machen sollte.

 

2 | Bewundere die Aussicht vom Galata Turm

Der Galata-Turm: einst das höchste Bauwerk von Istanbul prägt er auch heute noch die Skyline der Stadt im gleichnamigen Viertel. Wer eine faszinierende (360-Grad) Aussicht auf die pulsierende Stadt haben will, für den lohnt der Weg nach oben.
Unser Tipp: wenn euch die Warteschlange vor dem Galata Turm zu lang ist, dann besucht als Alternative eine der Rooftop Bars (z.B. das Galata Konak Cafe & Restaurant).

 

3 | Mache eine Bootsfahrt über den Bosporus

Wer sich die Stadt einmal aus einer anderen Perspektive ansehen will, der sollte es sich nicht entgehen lassen eine Bootsfahrt auf dem Bosporus zu machen. Dadurch, dass Istanbul eine europäische und asiatische Seite hat und diese durch den Bosporus getrennt sind, bekommt ihr die Möglichkeit auch das asiatische Istanbul zu sehen: beeindruckende Gebäude und der Blick auf eine Moschee, die alles überragt.

 

4 | Lasse dich im Türkischen Hamam verwöhnen

Eins der Dinge, was auf jede Istanbul Bucket-List gehört: der Besuch eines türkischen Hamams. Diese Art der Spa Behandlung war definitiv eins unserer schönsten Erlebnisse. Die Behandlungen finden in den ältesten Badehäusern statt und man wird von einer Bademeisterin mit Wasser, Seife und Peeling wirklich gründlich gereinigt. Absolut empfehlenswert!
Unser Tipp: das Kılıç Ali Paşa Hamamı

 

5 | Bewundere die Blaue Moschee

Das Wahrzeichen Istanbuls und somit unbedingt auch einen Besuch wert ist die Blaue Moschee – genau genommen heißt sie Sultan Ahmed Moschee. Diese beeindruckende Moschee solltet ihr auf jeden Fall von innen besuchen, denn dort findet ihr tausende von blauen Fliesen, die den umgangssprachlichen Namen erklären.
Unser Tipp: eure Knie und euer Kopf sollte wie bei jedem Besuch einer Moschee bedeckt sein.

 

6 | Wandere am Topkapi Palast

Wer einen Einblick in das Leben der Sultane von damals bekommen möchte, der sollte sich den Topkapi-Palast nicht entgehen lassen. Einst war dieser Palast die Residenz resp. Verwaltungssitz des Osmanischen Reiches und diesen eindrucksvollen Reichtum kann man sich dort auch heute noch angucken. Mit verschiedenen Höfen, dem Harem, einer eigenen Schatzkammer und einer wunderschönen Gartenanlage kann man hier durchaus ein paar Stunden verbringen.
Unser Tipp: um die langen Warteschlangen zu umgehen unbedingt früh am Morgen dort sein.

 

7 | Entdecke die Basilika Zisterne

Die ‘Cisterna Basilika’ gehört ebenfalls zu einem Istanbul-Besuch dazu. In unmittelbarer Nähe zur Hagia Sophia befindet sich das größte unterirdische Bauwerk der Stadt. Mit seinen 336 Säulen und der leicht mystischen Stimmung dort unten ist die Basilika Zisterne definitiv einen Besuch wert – auch wenn sich das Fotografieren ohne Stativ im Halbdunklen (hätte man drauf kommen können) sich als äußerst schwierig herausstellte.

 

8 | Feilsche auf dem Großen Basar 

Eins dieser Erlebnisse, welches es so wohl nirgends sonst auf der Welt gibt. Der Große Basar Istanbuls ist ein Labyrinth aus Gängen, wo man nicht anders kann als sich ein paar Mal zu verlieren. Die zahlreichen, unterschiedlichen Stände machen das Erlebnis unvergesslich: von Handtaschen über Glaslampen und Wasserpfeifen gibt es dort einfach alles. Wer etwas kaufen will, sollte das Feilschen nicht vergessen!

 

9 | Probiere dich durch den Ägyptischen Gewürzbasar

Nicht weit vom Großen Basar entfernt findet ihr den Ägyptischen Gewürzbasar. Wie der Name schon vermuten lässt, ist dies ein Ort voller Farben und Gerüche. Nirgends sonst haben wir bislang eine solche Vielfalt von Gewürzen aus aller Welt sehen und riechen können. Wer will, kann sich hier durch sämtliche türkische Köstlichkeiten durchprobieren.

 

10 | Genieße türkische Köstlichkeiten 

Unbedingt! Die Türken sind bekannt für ihre überaus leckere Küche: sei es Baklava, ‘Turkish Delight’, frischer Fisch, Börek, Kebab, Köfte, Lamm, Kumpir (gefüllte Kartoffel in sämtlichen Varianten) oder Simit als Snack zwischendurch – nichts, was es nicht gibt und alles schmeckt. Außerdem: probiert einen türkischen Tee in einem der vielen Cafés.

 

11 | Spaziere über die Galata-Brücke

Die wohl bedeutendste Brücke in Istanbul ist die Galata-Brücke: sie ist nicht nur die Verbindung über das Goldene Horn und zwischen den Teilen Karaköy und Eminönü, sondern auch gleichzeitig Boulevard und Restaurantmeile. Ein Spaziergang über diese Brücke gehört auf jede Bucket-List, denn es gibt hier so viel zu sehen und zu entdecken.

 

12 | Erkunde den Sultanahmet-Park

Der Sultanahmet-Park ist ein liebevoll angelegter Park zwischen der Hagia Sophia und der Blauen Moschee. Dort habt eine wunderschöne Aussicht auf die beiden Moscheen (auch nachts sehr sehenswert) und ihr könnt euch das Treiben von einer der vielen Parkbänke ansehen. Außerdem findet ihr dort noch weitere Sehenswürdigkeiten wie den Theodosius Obelisken und den Deutschen Brunnen.

 

13 | Bewundere die Reichtümer im Dolmabahçe-Palast

Eins unserer Highlights in Istanbul war definitiv auch der Besuch des Dolmabahce-Palastes! Dieser prachtvolle Palast aus dem 18. Jahrhundert ist mit sehr viel Blattgold verziert und ein Blick in die Räume gibt einem einen ungefähren Eindruck, in welchem Wohlstand der Sultan und sein Harem gelebt haben müssen. Durch seine Lage direkt am Ufer des Bosporus gelegen hat man ebenfalls noch wunderschöne Aussichten.

 

Teil' den Beitrag...Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen