1 Tag an der Burg Eltz

25. Juli 2020

Burg Eltz: eine der beliebtesten Burgen in ganz Deutschland. Wohl die meisten haben schon Fotos von ihr gesehen, denn nicht nur hier gehört sie zu den Top Sehenswürdigkeiten – auch für ausländische Touristen ist die Burg Eltz ein Must-See.

Die Burg Eltz ist wohl der Inbegriff einer mittelalterlichen Burg. Schon über 850 (!) Jahre lang steht sie auf einem Felsen inmitten eines bewaldeten Tals und umgeben von einer wunderschönen Landschaft.

Aber was macht die Burg, die sich in den Wäldern von Rheinland-Pfalz befindet, so sehenswert und beliebt?
Ich habe einen Tag an und in dieser Märchenburg verbracht und verrate euch, ob sich ein Ausflug zur Burg Eltz lohnt.

Ein Ausflug zur Burg Eltz 

Es ist noch früh am Morgen als wir uns von der Mosel auf den Weg zu einer der schönsten Burgen Deutschlands machen – zur Burg Eltz! Nach einer kurzen Fahrtzeit erreichen wir wenig später das bewaldete Gebiet, aber weit und breit ist nichts von der Burg zu sehen. Denn: anders als andere Burgen und Schlösser in Deutschland befindet sich die Burg Eltz nicht an strategisch wichtigen Punkten wie Flüssen oder Handelsstraßen, sondern mitten im Wald.

Wir parken auf einem der 2 großen Parkplätze und da der angebotene Shuttle-Bus zu der Uhrzeit noch nicht fährt, machen wir uns zu Fuß auf den Weg zur Burg. Es geht etwa einen Kilometer lang durch den Wald, unterhalb des Weges fließt der Elzbach und an diesem Morgen haben wir den Waldweg für uns alleine. Es ist ein wirklich schöner, nicht allzu langer Wanderweg zur Burg.

Der erste Anblick der Burg Eltz bot sich uns, als wir um einen Felsen herum laufen und die Burg dann zum ersten Mal in ein paar hundert Metern Entfernung sehen. Es war ein einmaliger Anblick und wir stehen erst einmal sprachlos da und genießen den Augenblick. Wie die Burg Eltz da so inmitten dieser wunderschönen Waldkulisse thront, ist einfach überwältigend!

Führung durch die Burg Eltz

Als sich um 9:30 Uhr die Tore zur Burg öffnen, laufen wir über die kopfsteingepflasterte Brücke zum Haupttor. Es ist an der Zeit, sich der Geschichte der Burg zu widmen, denn hinter den dicken Mauern und rot-weißen Holzkonstruktionen liegt eine 850 Jahre alte Vergangenheit.

Wir machen uns zunächst allein auf den Weg, die Burg zu erkunden. Überall gibt es etwas zu entdecken – sei es die alte Architektur oder aber auch der Ausblick in die Umgebung. Wer aber wirklich noch tiefer in die Geschichte der Burg Eltz eintauchen möchte, sollte sich unbedingt einer der geführten Touren anschließen. Und auch wir nutzen die Gelegenheit und nehmen an einer 40-minütigen Rundführung teil.

Das, was mich wohl am meisten beeindruckt hat: die Burg ist seit 33 (!) Generationen im Familienbesitz und während der Tour bekommt man einen sehr guten Eindruck davon, wie das Leben dort damals ausgesehen haben muss. Die Einrichtung ist zum größten Teil noch im Originalzustand – Möbel, Dekoration und Nutzgegenstände sind noch so zu sehen, wie sie vor hunderten von Jahren benutzt wurden. Während der Rundführung bekommt man einen Einblick in die Wohn- und Schlafzimmer, die alte Küche, den Rittersaal, das Jagdzimmer und auch die Schatzkammer. Wenn man bedenkt, in welch gutem Zustand sich die Burg befindet und dass sowohl die Burg selber als auch die Einrichtung zum größten Teil erhalten blieb – wie ist das möglich? Wo man doch weiß, dass viele Schlösser und Burgen zahlreiche Kriege/ Übernahmen etc. nicht unversehrt überstanden haben?
Die Antwort ist so simpel wie clever: gute Beziehungen! Dank dieser diplomatischen Beziehungen wurde die Burg Eltz tatsächlich über Jahrhunderte hinweg verschont und gehört damit zu den wenigen Burgen Europas, die niemals zerstört wurden!

Wenn ihr also einen Ausflug zur Burg Eltz macht – die Rundführung kann ich euch wirklich empfehlen. Es hat sich gelohnt! Und das sage ich, obwohl ich mich sonst nicht so für Geschichte interessiere.

Travelogue-Tipps zur Burg Eltz

Anreise
Die Burg befindet sich mitten in einem Wald, am besten kommt ihr also mit dem Auto. Alternativ fährt auch ein Bus. Um zur Burg Eltz zu kommen, parkt ihr am Waldparkplatz (hinter Wierschem), von wo aus ihr entweder zu Fuß laufen (etwas über 1 km) oder mit dem Pendelbus (2€ pro Fahrt) zur Burg fahren könnt.

Öffnungszeiten
Die Burg ist täglich von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet, aber das nur vom 01.04. bis zum 01.11. eines Jahres.

Eintritt
Eintritt für Erwachsene = 11€ // Schüler, Studenten, Ermäßigte = 7€. (Stand 07/2020)
In der Burg befinden sich auch noch 2 Selbstbedienungsrestaurants und ein Souvenirshop.

Wanderung
Es gibt neben der Anreise mit dem Auto auch noch die Möglichkeit, eine schöne, etwa 12 Kilometer lange Wanderung zur Burg zu machen. Der sogenannte Traumpfad “Eltzer Burgpanorama” startet in Wierschem und geht dann über Wiesen und Felder zur Burg Eltz hoch.
Weitere Infos zu dieser Wanderung findet ihr hier.


Die Burg Eltz ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Nicht ohne Grund ist sie mittlerweile weltweit bekannt und beliebt. Solltet ihr also noch auf der Suche nach einem Tagestrip sein, diese Märchenburg wäre die perfekte Idee.

Übrigens: 1 Tag an der Burg Eltz lässt sich ideal mit einem Aufenthalt an der Mosel kombinieren. Besonders Städte wie Cochem oder Bernkastel-Kues sind wunderschöne Orte entlang der Mosel. Die gesamte Mosel-Weinregion inklusive Burg Eltz lässt sich also sehr gut bei einem Roadtrip erkunden.


Auf der Suche nach weiteren Reisezielen in Deutschland? Wie wäre es mit einem Trip nach Bremen?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen