10 Orte in Schottland, die man unbedingt sehen sollte

By 5. März 2017 Allgemein, Anna, Ausflugstipps, Destinationen, Schottland

Schottland ist genau das, was man sich vorstellt: unwirkliche, raue Landschaften, wechselhaftes Wetter, freundliche Schotten und grün, soweit das Auge reicht. Einer der schönsten Roadtrips, die ich bisher gemacht habe, führte mich durch das wunderschöne Land im Vereinigten Königreich. Unzählige Male haben wir unseren Mietwagen am Straßenrand geparkt, um uns diese beeindruckenden Landschaften anzugucken (und zu fotografieren), denn schöne Ort muss man in diesem Land nicht lange suchen.
Hier sind sie also für euch: meine Auswahl der 10 Orte in Schottland, die man bei seinem ersten Besuch wirklich sehen sollte:

1 | Schottische Highlands

Die Schottischen Highlands sind für viele der Grund für eine Reise nach Schottland – mich eingenommen. Diese Gegend mit ihren Tälern, Bergen und Seen bilden zusammen eine wirklich beeindruckende landschaftliche Kulisse. In diesen paar Tagen habe ich in den Highlands unzählige Wasserfälle und Schlösser gesehen, bin mit dem Harry Potter Zug gefahren, habe das Monster im Loch Ness gesucht und bin einige Kilometer bei widrigem Wetter durch 50 Shades of Green gewandert.

 

2 | Eilean Donan Castle

Das Eilean Donan Castle gehört zu den bekannteren Burgen in Schottland, weil es bereits in unzähligen Filmen als Kulisse herhalten musste (wie z.B. Highlander, James Bond, Braveheart, etc.). Das Eilean Donan Castle steht auf einer kleinen Insel und ist nur über eine lange, steinerne Brücke erreichbar. Wer die Burg auch von innen besichtigen will, muss dafür leider Eintritt zahlen. Nichtsdestotrotz gehört die Burg auf meine Liste der schönsten Orte in Schottland, da es so eine dunkle, mystische Ausstrahlung hat.

 

3 | Fairy Pools

Allein der Name schon: Fairy Pools. Was sich so märchenhaft anhört, gehört zu meinen absoluten Highlights auf der Isle of Skye! Die Fairy Pools befinden sich am Fuß des Berges „Black Cuillins“ in der Nähe von Glenbrittle und sind kleine Becken mit glasklarem Wasser, die entlang des Flusses Brittle entstanden sind. Die Pools und Wasserfälle erstrecken sich über ein paar hundert Meter und man sagt, es baden Feen darin.

 

4 | Glen Coe

Glen Coe ist ein wunderschönes Tal mit dem gleichnamigen Ort Glencoe. Das Tal befindet sich ebenfalls in den Schottischen Highlands und ist deswegen (natürlich) auch so beeindruckend: wunderschöne Berglandschaften, Wasserfälle (manche davon stürzen direkt neben der Straße den Hang hinunter!), tolle Aussichten und viele Wanderwege.

 

5 | Loch Lomond

Loch Lomond ist ein wunderschöner See, der nordwestlich von Glasgow liegt und befindet sich innerhalb des Nationalparks Loch Lomond and the Trossachs. Wer auf der Suche nach atemberaubenden Aussichten ist, der ist hier richtig. Man sagt im Lomond Nationalpark findet man die schönsten Landschaften bevor es weiter zu den Highlands geht; u.a. mit wunderschönen Wasserfällen (wie den Inversnaid Waterfall, Falls of Leny oder Little Fawn Waterfall!).

 

6 | Glenfinnan Viadukt

Das Glenfinnan Viadukt ist nicht nur eine beeindruckende Brücke über einem schönen Tal, sondern der Ort, wo der Jacobite Steam Train (aka Harry Potter Zug) entlangfährt. Für viele Harry Potter-Fans und (Hobby-)Fotografen ist der Ort ein Muss, wenn man in Schottland ist.
Wer nicht mit dem Zug fahren, ihn aber über das Glenfinnan Viadukt fahren sehen will, sollte morgens gegen 10:45 Uhr am Viadukt sein. Die beste Aussicht auf den Jacobite Steam Train hat man definitiv vom nahegelegenen Berg (also von oben). Wie man dorthin kommt? Von der Glenfinnan Zugstation geht ein Wanderweg – der „Glenfinnan Viaduct Trail“ – hoch zum Viadukt. Die kleine Wanderung dauert etwa 20 Minuten und ist 2-3 Kilometer lang. Es ist nicht allzu anstrengend und die Aussicht lohnt sich.

 

7 | Quiraing

Den schönsten Ausblick auf die Isle of Skye hat man von hier aus: dem Quiraing Viewpoint. Dort oben auf dem Pass blickt man von Quiraing runter bis zur Bucht Staffin. Die Landschaft des Quiraing ist unbeschreiblich schön und sollte bei einem Besuch zur Skye auf jeden Fall auf eurer Liste stehen. Mit dem Auto ist dieser Teil recht einfach zu erreichen und wer Zeit und Lust hat, sollte sich seine Wanderschuhe anziehen und noch die Gegend dort erkunden.

 

8 | Loch Ness

Noch so ein Ort, den man nicht auslassen darf, wenn man nach Schottland kommt: das berühmte Loch Ness. Wer will es sich schon nehmen lassen, nicht auch nach dem Monster Nessie zu suchen?! Am besten geht das mit einem der Tour-Anbieter vor Ort, die eine Bootsfahrt auf dem See anbieten. Selbstverständlich sind die Boote mit einem Sonargerät ausgestattet ;)
Während der Bootsfahrt kommt man auch an der Burgruine ‚Urquhart Castle‘ vorbei, ebenfalls ein toller Ort am Loch Ness.

 

9 | Edinburgh

Diese Liste wäre nicht vollständig, wenn Edinburgh nicht mit draufstehen würde. Vor unserer Reise nach Schottland haben wir überlegt, welche Stadt wir unbedingt sehen wollen: Edinburgh oder Glasgow. Die Wahl fiel auf Edinburgh und ich bin sehr froh, dass wir uns für diese Stadt entschieden haben. Jede Reise in Schottland sollte in Edinburgh beginnen. Große Erwartungen hatte ich vorher nicht – umso überraschter war ich, wie schön die Hauptstadt Schottlands ist und wie viel man dort sehen und erleben kann.
Nichtsdestotrotz möchte ich Glasgow bei meiner nächsten Reise nach Schottland unbedingt einen Besuch abstatten.

 

9 | Mealt Falls & Kilt Rock

Ebenfalls auf der Isle of Skye zu finden: der Küstenabschnitt Kilt Rock mit seinem Wasserfall ‚Mealt Falls‘. Diese Küstenlinie im Nordosten der Insel ist mit seinen steil abfallenden Klippen jeden Besuch wert. Für mich ist dieser Teil der Insel einer der 10 Orte, die man in Schottland unbedingt gesehen haben sollte!

 

Schottland – I ♥ you!

Anna

 

 

Teil' doch mal...Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Monique 6. März 2017 at 9:56

    Hallo Anna,

    die Orte, die du herausgesucht hast, sehen alle wundervoll aus:)
    Da möchte man am liebsten hin (vor allem, wenn das Wetter schön ist;)).
    LG, Monique

    • Reply thetravelogue 6. März 2017 at 13:35

      Danke Monique :)
      ja ich war im Herbst dort, da ist das Wetter schon seeehr wechselhaft. Im Sommer hat man definitiv mehr Sonnenschein; aber so oder so ist es wunderschön dort.
      Lieben Gruß, Anna

  • Reply Nole 6. März 2017 at 15:07

    Tolle Zusammenfassung :) Jetzt habe ich noch mehr Lust auch nach Schottland zu reisen :) Vielleicht klappt es ja dieses Jahr, dann werde ich mir auf jeden Fall die Liste nochmal anschauen.
    Liebe Grüße, Nole

    • Reply thetravelogue 7. März 2017 at 11:36

      Dankeschön :) Ja ich kann eine Reise nach Schottland nur immer wieder empfehlen – es ist wirklich so toll da!
      Viele Grüße,
      Anna

Leave a Reply

*