Roadtrip through the Sunshinestate: Miami to Key West

By 20. März 2015 Anna, Ausflugstipps, Destinationen, Florida, Key West, Miami, Nordamerika, Rund um die Welt, USA

 

Die beste Freundin. Ein standesgemäßer Jeep. Sommerwetter. Creme-Cheese-Bagel & Coffe-to-go. Sonnenbrille & Blumenhaarband. Mehr braucht es (fast) nicht, um einen unvergesslichen Roadtrip zu erleben.
Als wir uns im April kurzerhand entschlossen Urlaub in Miami zu machen – als Couchsurfer bei unserem Freund Bo – kam uns die Idee für einen Roadtrip nach Key West.

Ich war ja immer schon der Meinung, dass die Amerikaner (so oberflächlich sie auch manchmal zu sein scheinen) einfach eine Einstellung haben, die man bei Deutschen vermisst. So zum Beispiel die Tatsache, dass unser Freund Bo uns für den Roadtrip seinen ultracoolen Jeep auslieh.

Falls ihr die Strecke von Miami nach Key West auch mit dem Auto fahren wollt, hier ein kleiner Hinweis: auf der Strecke von Miami nach Key West fallen u. U. Mautgebühren an, daher besser vor Abfahrt informieren.
Und das Tanken ist auch etwas anders als bei uns: man bezahlt im Voraus an der Tanksäule per Karte (z.B. 50$) und dann tankt man. Sind die 50$ erreicht, stoppt die Benzinzufuhr automatisch. Da das Tanken in den USA recht günstig ist, schmälert so ein Roadtrip glücklicherweise kaum die Reisekasse.

Wir fahren die US1 immer geradeaus, über zahlreiche Brücken (u. a. über die berühmte 7-Mile-Bridge), durch kleine Örtchen, vorbei an Yachthäfen und weißen Häusern. Und Palmen soweit das Auge reicht. Es ist wirklich eine malerische Landschaft und so faszinierend, dass man die ganze Zeit aus dem Fenster schauen, filmen und fotografieren möchte.

 

Bahia Honda State Park

Unser erster Stopp auf der etwa 160 Meilen langen Strecke ist der Bahia Honda State Park. Wenn ihr plant einen Zwischenstopp einzulegen, dann unbedingt hier! Der Park kostet zwar ca. 5$ Eintritt, aber er ist 1. wirklich groß, 2. einfach wunderschön und 3. kann man sich den ganzen Tag dort aufhalten. Außerdem findet ihr hier auch Umkleidekabinen, WCs, eine Art Kiosk uvm.

 

Anne’s Beach Park

Auf unserem Rückweg von Key West halten wir am Anne’s Beach Park und sehen uns den Sonnenuntergang an. Auf der Liste der schönsten Sonnenuntergänge sind die in den Florida Keys ganz oben dabei. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

Dieser Roadtrip im sonnigen Florida war mein erster in den USA, aber sicherlich nicht mein letzter.
Es ist so ein tolles Gefühl den Jeep über die Straßen zu lenken, die Musik laut aufzudrehen, mitzusingen und einfach dort unterwegs anzuhalten, wo es schön ist. Ich würde es jederzeit wieder so machen.

Hat jemand von euch schon einmal eine Roadtrip gemacht? Oder ist vielleicht sogar die gleiche Strecke gefahren?

xx Anna

Teil' den Beitrag...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Mandy 23. März 2015 at 9:47

    Hallo Anna,

    hach, wie schön! Ich bin die Strecke letztes Jahr zum 2. Mal gefahren und könnt nach deinem Bericht glatt schon wieder los ;) Den Bahia Honda State Park hatten wir auf dem Rückweg von Key West eingeplant, aber leider hatten wir Pech mit dem Wetter – und unser Plan fiel sprichwörtlich ins Wasser. War echt schade, aber dann klappts vielleicht beim nächsten Mal;)

    Liebe Grüße
    Mandy

    • Reply thetravelogue 27. März 2015 at 13:05

      Hi Mandy,
      du Glückliche, dass du dort shcon 2 Mal fahren durftest. Ich werde den Trip auch auf jeden Fall nochmal wiederholen!
      Vielleicht klappt es bei dir ja beim nächsten Mal mit einem Besuch im Bahia Honda State Parc, es lohnt sich! ;-)
      Lieben Gruß, Anna

  • Reply Christian (four travelers) 24. März 2015 at 14:17

    Beim Anblick dieser Bilder möchte ich am liebsten gleich wieder hin. Die gleiche Strecke bin ich vor langer zeit auch gefahren und es war einfach gigantisch über die Brücke zu fahren und rechts und links nur Wasser. Ich würde gerne nochmal nach Florida und dann einen ausgiebigen Roadtrip mit mehrern Destinationen unternehmen.

    Viele Grüße

    • Reply thetravelogue 27. März 2015 at 13:07

      Hi Christian,
      ja es ist einfach wunderschön dort. Die Strecke ist etwas ganz Besonderes und mehr als nur einen Besuch wert. Deine Idee klingt gut, lass uns wissen, wenn du einen Roadtrip dorthin machst :)
      Lieben Gruß, Anna

  • Reply Key West - ein Guide für Anfänger 15. Mai 2015 at 10:40

    […] ist so wundervoll hier. Das waren meine ersten Gedanken, als wir mit unserem Jeep die Straßen zwischen all den Villen und Häusern im viktorianischen Baustil entlangfahren. Jede […]

  • Reply 4 Reiseziele für den Herbst | THE TRAVELOGUE 10. August 2016 at 11:49

    […] Ein anderes Fernziel, welches euch garantiert ein paar schöne Sonnenstunden im Herbst beschert, ist Florida. Nicht umsonst nennt man diesen Staat in den USA den Sonnenscheinstaat. Florida im Herbst kann auf jeden Fall noch mit angenehmen 25 Grad dienen. Wenn ihr es lieber entspannt wollt, dann empfehlen wir euch den South Beach in Miami. Oder aber auch die Florida Keys. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, dann mietet euch ein Auto und macht am besten einen Roadtrip in Florida. […]

  • Reply Roadtrip Diary: der Pacific Coast Highway mit den schönsten Orten | THE TRAVELOGUE 12. November 2016 at 17:00

    […] wisst, wie sehr sehr sehr ich Roadtrips liebe (siehe z.B. hier) und bei jedem Trip, den ich mache, denke ich mir so oft: DAS ist der beste Roadtrip, den ich je […]

Leave a Reply

*