Unsere Reise-Highlights 2017

By 22. Dezember 2017 Allgemein, Anna, Ausflugstipps, Destinationen, Reiserückblicke, Rund um die Welt, Vanessa

Nicht mehr lange, dann ist auch das Jahr 2017 (schon wieder?) vorbei. Um euch ein paar Inspirationen für das kommende Jahr zu geben, wollen wir an dieser Stelle wieder unsere Reise-Highlights präsentieren. Wir haben in diesem Jahr viele Länder zum ersten Mal bereits, sind aber auch an Orte gefahren, die wir bereits kennen. Einfach, weil sie zu unseren Lieblingsdestinationen gehören.
Was waren also unsere Highlights 2017?

 

NEW YORK CITY

Und jährlich grüßt das Murmeltier ;-) Ja, wir waren schon ein paar Mal dort, aber die Megametropole in den USA ist und bleibt unsere Lieblingsstadt. In diesem Jahr waren wir aber auch in bestimmter Mission unterwegs: den Junggesellinnenabschied einer Freundin feiern, die coolsten Fotospots in NYC suchen und – natürlich – wieder sämtliche neue Leckereien testen.
Die Chancen stehen übrigens bei 100%, dass wir auch im kommenden Jahr wieder in den Flieger nach New York steigen.

 

FLORENZ

Anna war in diesem Jahr zwar nicht zum ersten Mal in Italien, aber zum ersten Mal in der wohl schönsten historischen Stadt in diesem Land: Florenz! Ein Wochenende eignet sich hervorragend, um die Stadt in der Toskana kennenzulernen. Der markante Dom mit dem Bell-Tower, die kleinen Gassen, das wirklich leckere Essen und die berühmte Ponte Vecchio sind nur ein paar wenige Gründe, warum Florenz einen Besuch verdient hat.

 

WARSCHAU

Wir sind der Meinung, dass unsere osteuropäischen Länder viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen und wollten das in diesem Jahr einmal ändern. Gesagt getan, ist Anna für ein paar Tage in unser Nachbarland Polen gefahren, um sich die Hauptstadt Warschau anzugucken. Ihre Erfahrung? Warschau wird total unterschätzt! Wer hat eigentlich mal behauptet, dass der Osten nicht sehenswert ist? Warschau hat wohl eine der schönsten Altstädte Europas, dazu eine leckere (deftige) Küche, einen wunderschönen Stadtpark und einen interessanten Mix aus Alt und Neu.

 

EDAM, VOLENDAM & ZAANSE SCHANS

Gleich 3 Highlights, die wir in diesem Jahr in Holland entdeckt haben. Es ist in der Tat kein großes Land, aber wir sind immer wieder überrascht, was es dort zu entdecken gibt. Zaanse Schans verkörpert eindeutig das, was man im Allgemeinen unter „typisch Holland“ verstehen würde: ein Freilichtmuseum, in dem alle Klischees bedient werden; aber auf eine schöne Art! Dort findet ihr Windmühlen, eine Klompenmacherei, eine Käserei, ein Museum, man kann sich dort Räder leihen, Pfannekuchen essen und vieles mehr. Nicht weit davon entfernt findet ihr die süßen Orte Edam und Volendam. Idylle pur! Wer also im nächsten Jahr mal für ein paar Tage (nicht weit) wegfahren will: das wäre das perfekte Ziel!

 

TANSANIA

Einen großen Reisetraum, den Anna sich in diesem Jahr erfüllt hat: eine Reise nach Tansania in den Osten Afrikas! Das erste Mal auf dem afrikanischen Kontinent, das erste Mal Safari. 3 Wochen war sie in Tansania unterwegs, hat während der Safari nicht nur in tollen Lodges, sondern auch in Zelten übernachtet – mitten in der Wildnis!  Nach ein paar Tagen auf Safari ist Anna noch nach Sansibar weitergereist. Eine Reise mit vielen unglaublichen Erfahrungen! Keine Frage also, warum Tansania zu ihren Highlights in 2017 zählt.

 

PANAMA

Oh wie schön ist Panama? Eindeutig ja! Anna hat das Land mit dem berühmten Kanal im Oktober/ November besucht und sich ein kleines bisschen verliebt. Panama hat so viel zu bieten, dass man dort mindestens 2-3 Wochen verbringen sollte. Panama Stadt ist unglaublich beeindruckend, es gibt viele indigene Völker, die Menschen sind herzlich, die Tier- und Pflanzenvielfalt ist sehr beeindruckend (allein die süßen Faultiere!) und neben sehr viel Dschungel findet man in Panama auch die schönsten Strände und einsamsten Inseln. Definitiv ein Highlight!

 

NOVA SCOTIA, KANADA

Nach fast 5 Jahren ging es für Vanessa wieder zurück nach Nova Scotia, Kanada. 2013 hat sie dort ein Semester studiert und nun zum ersten Mal ihre zweite Heimat wieder besucht. Mit einem lilafarbenen Jeep Wrangler ging es zwei Wochen quer durch die Provinz. Ob Halifax, Cape Breton, Digby oder Annapolis Valley, Vanessa hat fast die komplette Region erkundet und tolle Dinge erlebt. Gerade die Whale Watching Tour in Digby mit einem Zodiac war atemberaubend, da man so den Walen einfach sehr Nahe kommt. Aber auch eine Kayak Tour in North River Bridge, Cape Breton war ein großes Highlight für Vanessa.

Aber am Schönsten war für sie immer noch zurück in ihr altes Zimmer bei ihrer Hostmum zu kommen, ihre alte Uni zu besuchen und einfach durch die Straßen von Halifax zu schlendern und in Erinnerungen zu schwelgen.

 

EDINBURGH

Für Vanessa wurde es auch mal wieder Zeit für einen Kurztrip alleine und diesmal ging es nach Edinburgh! Schnell wurde klar, dass dies die beste Entscheidung war. Das Hostel lag mitten in der Altstadt und von dort konnte man perfekt die ganze Stadt erkunden, ob zu Fuß oder mit dem Bus. Auch einen Tagestrip nach Loch Ness musste natürlich sein, denn Vanessas Spitzname früher war Nessie ;)

 

Wir hoffen euer Jahr war genauso toll wie unseres. Was waren denn eure Highlights in 2017?

Wir haben auch für 2018 schon einiges geplant und können es kaum abwarten, ins neue Jahr zu starten. Wir wünschen euch einen guten Rutsch!

Liebe Grüße
Anna und Vanessa

 

Teil' den Beitrag...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Monique 1. Januar 2018 at 17:44

    Hallo ihr Beiden,
    2017 habt ihr eine Menge erlebt, das ist ja super!=)
    Meine Highlights waren ein zweiwöchiger Schottland-Aufenthalt und ein Städtetrip nach Budapest. Natürlich waren aber auch die anderen Reisen toll=)
    Euch ein tolles neues (Reise-)Jahr 2018.
    LG Monique

    • Reply thetravelogue 3. Januar 2018 at 12:00

      Hi Monique,
      deine Highlights klingen super – grade nach Schottland würden wir auch immer wieder reisen!
      Vielen Dank und dir auch ein schönes neues Jahr mit wunderbaren Reisen :)
      Lieben Gruß,
      Anna & Vanessa

Leave a Reply

*