Los Angeles – die Stadt der Träume

By 20. Februar 2015 Allgemein, Ausflugstipps, Destinationen, Kalifornien, Los Angeles, Rund um die Welt, USA, Vanessa
Hollywood, Los Angeles

Los Angeles, die Stadt der Träume! 

Angekommen nach einem langen Flug muss man erst mal den Kulturschock verarbeiten, denn in L.A. ist es laut, es sind wahnsinnig viele Menschen auf den Straßen unterwegs und es gibt so vieles zu sehen! Angefangen natürlich am Hollywood Boulevard: der Walk of Fame, das Chinese und das Dolby Theatre.

Ehrlich gesagt, haben wir uns Hollywood anders vorgestellt. Glamourös, Stars und der amerikanische Traum! Doch die Wirklichkeit sieht anders aus: nur Touristen, Obdachlose, Junkies und ja, die Sterne auf dem Boden… aber mal ehrlich, wer sind diese ganzen Leute? Man muss schon den kompletten Walk of Fame runterlaufen, um eine Hand voll Namen zu entdecken, die man zumindest schon mal gehört hat. Ein bisschen enttäuschend war es schon, aber man muss ja doch wenigstens mal drüber gelaufen sein.

 

Vor dem Chinese Theatre sieht man die bekannten Hand-&Fußabdrücke der Stars. Teilweise wirklich interessant und amüsant, sich alle Platten mal genauer anzusehen. Sei es die von Marilyn Monroe, Eddie Murphy oder Will Smith, sehr viele Stars haben sich dort verewigt. Ansonsten hat das Chinese Theatre nicht wirklich viel zu bieten, aber es ist einen Besuch wert!

 

Genauso wie das Dolby Theatre bzw. das Shopping Center direkt nebenan. Den dort hat man einen tollen Blick rüber zum Hollywoodzeichen! Außerdem kann man dort noch ein paar Sachen einkaufen, die man evtl. vergessen hat oder unbedingt braucht. Wie z.B. kurze Hosen und Flip Flops. Den auch das ist Los Angeles: lässige Kleidung und Surferlook.

 

Mit einer Hop-on Hop-off Tour die Stadt entdecken!

Eine tolle Möglichkeit, um einen ersten Eindruck von der riesigen Stadt zu bekommen, ist eine Hop-on Hop-off Bus Tour, z.B. mit den Bussen von Starline Tours. Gerade die Tour in Richtung West Hollywood, Beverly Hills und Brentwood ist großartig, um einen Einblick in die andere Seite von L.A. zu bekommen: Stars, Lifestyle, schicke Autos, Palmen und teure Boutiquen! Ein Highlight ist natürlich der Rodeo Drive, auf dem jeder Mal entlang spazieren sollte. Ebenfalls sehenswert ist die Avenue of the Stars mit dem Fox Plaza und dem Century Park, in dem u.a. die größte Künstleragentur Los Angeles beherbergt ist.

 

Im nächsten Post geht es dann u.a. nach Downtown L.A. und zum Santa Monica Pear und zu den Universal Studios!

Hier gibt es noch zwei kleine Videos für euch: https://vimeo.com/65986147 und https://vimeo.com/66077790

Was waren eure Highlights bei eurem Besuch in Los Angeles? War es so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

Liebe Grüße
Vanessa

Teil' doch mal...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Janina 24. Februar 2015 at 9:11

    Ich kann diesen ersten Eindruck von L.A. exakt nachvollziehen. Mir selbst ging es praktisch genauso, und ich habe mich gefragt, ob das jetzt wirklich das berühmte Hollywood ist. :) Den Hop-on-hop-off haben mein Mann und ich dort auch genutzt. Finde ich allgemein sehr praktisch in neuen Städten.

    Viele Grüße,

    Janina

    • Reply thetravelogue 25. Februar 2015 at 8:57

      Hallo Janina,

      ja, das stimmt. Wir machen am ersten Tag meistens auch eine Tour mit einem Hop-on Hop-off Bus, um einen ersten Eindruck von der jeweiligen Stadt zu bekommen. Es hilft außerdem zu einer ersten Orientierung, wo was ist ;)

      Liebe Grüße
      Anna & Vanessa

  • Reply 1 Tag in den Universal Studios in L.A. 27. März 2015 at 19:34

    […] Hollywood und Downtown L.A. ist ein Besuch in den Universal Studios ebenfalls ein Muss, auch mit Mitte 20! 1 […]

  • Reply Das Leben genießen am Santa Monica Pier 27. März 2015 at 19:36

    […] wir Hollywood und Beverly Hills erkundet haben, ging es weiter in Richtung Santa Monica Pier, denn unser Motto an […]

  • Reply San Francisco - unsere Highlights 4. September 2015 at 10:33

    […] unsere Reise weiterging, könnt ihr hier […]

Leave a Reply

*