Geheimtipp Gardasee: Isola del Garda

By 28. August 2015 Anna, Ausflugstipps, Destinationen, Europa, Gardasee, Italien, Rund um die Welt

Geheimtipp Gardasee: Isola del Garda

Nachdem ich euch hier schon etwas über den wunderschönen Gardasee erzählt habe, geht es jetzt weiter mit einem kleinen Geheimtipp: eine Insel mitten im Gardasee.
Es gibt nicht nur eine Insel im Gardasee, aber die wohl schönste, größte und noch nicht lange für Besucher eröffnete Insel ist die Isola del Garda. Eine Insel, die so wunderschön ist und gleichzeitig so geheimnisvoll wirkt. Zum einen, weil eben nicht jeder einfach so dort anlegen und diese Insel betreten darf und zum anderen, weil man auf den ersten Blick gar nicht sieht, welche Ecke es dort so zu entdecken gibt.

 

Wir beginnen unseren Ausflug zur Isola del Garda ab Torri del Benaco, die Bootsfahrt zur Insel dauert von dort aus etwa 30 Minuten.
Als das Boot sich der Insel nähert sieht, sieht man sofort die imposante Villa – erbaut im neugotisch-venezianischen Stil – die sich über einen großen Teil der Insel erstreckt.

 

Als wir anlegen werden wir bereits empfangen: von einem Familienmitglied der Familie Cavazza. Die Insel ist im Privateigentum der Familie, die sich um den Park und den Palast kümmert und dort auch noch wohnt (zumindest einige der Familienmitglieder).

Die Führung über die Isola del Garda dauert in etwa 2 Stunden, wo uns von der Geschichte bis zu den Gärten alles gezeigt und erklärt wird. Es ist eine entspannte Atmosphäre, die Zeit vergeht gefühlt langsamer als sonst.

 

 

Wir laufen durch die Gärten, hoch zur Villa und hinein ins Haus, wo man leider keine Fotos machen darf, aber was ich euch verraten kann: es gibt in der Villa u.a. eine eigene Kapelle und das Esszimmer erst… wunderschön! Anschließend machen wie eine kleine Pause auf der Terrasse der Villa mit Wasser, Wein, Oliven + Brot. Italien eben.

 

Die Isola del Garda ist ein verstecktes kleines Paradies mitten im Gardasee. Ein wirklich toller, idyllischer Ort, den man mal gesehen haben sollte.

Wer von euch kennt diese Insel im Gardasee? Seid ihr schon dort gewesen oder plant ihr einen Trip dorthin?

xx Anna

Teil' den Beitrag...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Gardasee: diese Orte sollte man nicht verpassen | THE TRAVELOGUE 24. November 2015 at 16:50

    […] Auch dieser Ort liegt am Ostufer des Gardasees. Er ist kleiner als die anderen, aber nicht weniger schön. Wenn ihr nach Torri del Benaco kommt, werdet ihr zuerst die Burg sehen, die am Ufer des Ortes gelegen ist. Es ist ebenfalls eine Scaliger Burg, von der noch 3 Türme und Reste der Mauer erhalten geblieben sind. Direkt unterhalb der Burgmauern findet man ein Zitronengewächshaus, welches auch noch als solches genutzt wird. Ein Eis am Hafen essen, durch die kleinen Gassen wandern und einfach nur das Leben genießen – das würde ich euch empfehlen. Und von hier aus könnt ihr auch das Boot bis zur schönsten Insel im Gardasee nehmen: Isola del Garda. […]

Leave a Reply

*