Bella Italia – was der Gardasee wirklich zu bieten hat

By 7. August 2015 Anna, Ausflugstipps, Destinationen, Europa, Gardasee, Italien, Rund um die Welt

Oh bella Italia: der Name ist Programm! Wer schon einmal dort war, weiß wovon ich rede.
Dieses Mal ging es in den Norden Italiens: zum Gardasee.
Wenn vom Gardasee die Rede ist, verbinden einige das mit „da fahren meine Großeltern / Eltern hin“ oder „da ist ja eh nichts los“… Weit gefehlt. Der Gardasee hat so einiges zu bieten, wo andere Urlaubsregionen nicht mithalten können. Ich habe die vergangene Woche am Gardasee verbracht und lasse die Bilder mal für sich sprechen:

 

 

Meine Zeit am Gardasee verbringe ich in ‚Brenzone sul Garda‘ (oder eben einfach Brenzone), auf der Ostseite des Sees. Das Schöne dort ist, dass man kilometerweit am See entlanglaufen kann und von einer schönen Promenade zur nächsten kommt. Das Leben spielt sich jetzt im Sommer natürlich draußen ab und es gibt so unendlich viel zu sehen, erleben, machen, essen etc…

 

the travelogue_Gardasee1

Es ist wohl der Mix aus Strand, Wasser und Bergen, die den Gardasee so einzigartig und faszinierend machen – so ziemlich die beste Kulisse, die man haben kann, oder?
Darüber hinaus gibt es wirklich unzählige Dinge, die man dort außer relaxen und sonnenbaden noch machen kann: Ausflüge in andere Orte (nach Verona sind es etwas über eine Autostunde, nach Mailand knapp 4 und Venedig erreicht ihr in unter 2 Stunden), sportliche Aktivitäten, Bootfahren, Tauchen usw.. die Liste ist endlos. Was ich euch außerdem empfehlen kann: eine Wanderung auf den Monte Baldo. Hier werdet ihr mit wunderschönen Aussichten auf den See belohnt!

 

the travelogue_Gardasee

Solltet ihr also mal einen Urlaub suchen, bei dem ihr sowohl Wasser als auch Berge haben wollt: fahrt nach Italien, zum Gardasee. Das schöne Land liegt ja quasi direkt vor unserer Tür.

xx Anna

Teil' den Beitrag...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Jule 11. August 2015 at 9:06

    Ohhhh, ich liebe den Gardasee. Dort war unser letzter Urlaub zu Zweit, also, ich schon mit dickem Bauch….:-) Wir fanden es auch großartig und wollen unbedingt nochmal zurück. Danke für die tollen Bilder!!!

    • Reply thetravelogue 12. August 2015 at 8:49

      Hi Jule,
      ach wie schön! Dann wird es wohl bald mal Zeit dem Nachwuchs den Gardasee zu zeigen :D
      Wir werden auch mit Sicherheit wiederkommen, es gibt dort einfach noch zu viel zu sehen / machen.
      Bitte gerne, freut uns!
      Lieben Gruß, Anna & Vanessa

  • Reply 1 Tag in Verona 14. August 2015 at 15:16

    […] italienische Stadt Verona liegt nur etwas über eine Autostunde vom wunderschönen Gardasee entfernt. Also perfekt geeignet für einen Ausflug in die Stadt von Romeo & […]

  • Reply Geheimtipp Gardasee: Isola del Garda 28. August 2015 at 14:34

    […] ich euch hier schon etwas über den wunderschönen Gardasee erzählt habe, geht es jetzt weiter mit einem kleinen […]

  • Reply Gardasee: diese Orte sollte man nicht verpassen 18. September 2015 at 14:04

    […] der Gardasee mehr zu bieten hat als man denkt, hatten wir euch ja hier schon gezeigt. Jetzt zeigen wir euch mal die Orte, die ihr am Gardasee wirklich nicht verpassen […]

  • Reply Torsten 28. August 2016 at 12:39

    Toller Blog!
    Besonders gefallen mir eure Titelbilder. Wo findet ihr denn immer diese großartigen Fonts?
    Und wie heißt denn diese Font von der „Bella Italia“ Headline?
    Liebe Grüße
    Torsten

    • Reply thetravelogue 28. August 2016 at 16:42

      Hi Torsten, danke das freut uns!
      Wir bearbeiten unsere Titelbilder auf picmonkey.com, dort kannst du (unter „edit“) Bilder mit Texten versehen und aus verschiedenen Fonts wählen. Bin mir nicht mehr sicher, wie das Font von dem Blogpost heißt, ich glaube es war „Ultra“.
      Lieben Gruß, Anna

Leave a Reply

*