Amsterdam – die Stadt der Grachten

By 12. Oktober 2014 Allgemein, Amsterdam, Ausflugstipps, Destinationen, Europa, Hotels, Niederlande, Restaurants, Rund um die Welt, Vanessa
Amsterdam, Niederlande

Amsterdam – die Stadt der Grachten hat angeblich mehr Brücken als Venedig – davon wollten wir uns selber einen Eindruck verschaffen!

Früh morgens ging es los bis zum P+R Parkplatz Zeeburg und von dort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Richtung Innenstadt. Die P+R Parkplatz sind eine wirklich sehr gute und günstige Möglichkeit, mit dem Auto nach Amsterdam zu fahren, sich aber die hohen Parkplatzgebühren in der Innenstadt zu sparen.

Angekommen im Renaissance Amsterdam Hotel, mitten im Zentrum, haben wir erst mal ausgepackt. Das Hotel ist wirklich sehr zu empfehlen. Sehr zentral, sauber und die Zimmer sind ausreichend groß! Das sehr freundliche Personal hat uns alle Fragen beantwortet und uns wertvolle Tipps gegeben. Anschließend ging es dann gleich los, um die Stadt zu erkunden.
Nach einem ausgiebigen Spaziergang entlang der Gracht Singel, vorbei am Koninklijk Paleis ging es über den Platz Dam beim Nationaal Monument zum Restaurant CAU Amsterdam. Dort gibt es wirklich sehr gutes und frisches Essen u.a. Burger und Salate. Das Restaurant selber ist sehr stylisch eingerichtet und die Bedienungen waren sehr freundlich! Die Lage des Restaurants an sich ist top, allerdings sollte man nicht unbedingt draußen sitzen, da einen die Leute teilweise fast die Gläser vom Tisch holen…

 


IMG_6517

IMG_6535

IMG_6530

 

Gut gestärkt sind wir dann über die Straße Damrak, vorbei an der Börse Beurs van Berlage, zum Hauptbahnhof gelaufen. Überwältigt vom Anblick des Gebäudes, haben wir uns erst mal dort ein wenig aufgehalten und alles auf uns wirken lassen. Allerdings war der Platz einfach soooo wahnsinnig voll, das wir es nicht besonders lange dort ausgehalten haben.

 

IMG_6529

IMG_6534

 

Als nächstes Stand dann eine Grachtenfahrt mit einem Boot der Rederei Plas auf unserem Programm. Nachdem alle Passagiere mit Getränken versorgt wurden, ging es auch schon los auf die 1-stündige Tour durch Amsterdam. Vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Anne Frank Haus und einigen tollen Hausbooten, bekam man wirklich einen tollen Eindruck von der wunderschönen Stadt. So viele alte und wirklich sehr gut restaurierte Häuser habe ich selten gesehen!

 

IMG_6546

IMG_6521

 

Den nächsten Tag haben wir dann mit einem leckeren Frühstück beim Café Van Zuylen begonnen. Das Café ist berühmt für seine leckeren Croissants und Sandwiches. Direkt auf einer Brücke über der Gracht Singel haben wir die Sonne genossen, um anschließend dann die Einkaufsstraße Leidsestraat entlang in Richtung Leidseplein zu laufen.

 

IMG_6533

IMG_6531

 

Vorbei an sehr vielen schönen Boutiquen und Cafés standen wir dann plötzlich vor dem beeindruckenden Rijksmuseum. Ein wirklich eindrucksvolles Gebäude mit toller Architektur!

 

IMG_6569

IMG_6559

IMG_6557

 

Da das Wetter an diesem Tag einfach großartig war, sind wir direkt weitergegangen zum Vondelpark, um ein wenig zu relaxen. Dort biete es sich an, sich einfach auf eine der zahlreichen Bänke zu setzen und die unterschiedlichen Leute zu beobachten. Einen Kaffee und ein Stück Kuchen bekommt man im legendären Vondelpark. Das Café hat richtig Charme, da es ebenfalls in einem sehr alten Gebäude beherbergt ist und man einen schönen Blick auf einen Großteil des Parks hat.

 

IMG_6575

IMG_6573

 

Am späten Nachmittag ging es für uns dann wieder in Richtung Innenstadt über die Leidsestraat. Und wenn man schon mal in Amsterdam ist, muss man auch unbedingt die leckeren Pommes mit Mayonnaise probieren. Eine gute Adresse dafür ist Chips King. Allerdings müsst ihr dort eine gewisse Wartezeit mit einrechnen, da der kleine Laden wirklich sehr beliebt zu sein scheint!

Auch wenn wir nur kurz da waren, hat sich der Aufenthalt wirklich gelohnt. Amsterdam ist eine großartige Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert!

Habt ihr noch Tipps, was man in Amsterdam unbedingt mal gesehen haben muss? Oder auch ein Restaurant, welches wirklich zu empfehlen ist? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße
Vanessa

Teil' doch mal...Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply 1 Tag in Leiden - the-travelogue.com 15. Juli 2015 at 16:02

    […] eine tolle Stadt ist Amsterdam. Allerdings nicht unbedingt zum Entspannen, da dort doch sehr sehr viele Menschen unterwegs sind. […]

  • Reply Hamburg - meine Perle! 31. Juli 2015 at 12:08

    […] Hamburg hat mehr Brücken als Venedig, Amsterdam und Stockholm zusammen! Gerade die auf Eichenpfählen gebaute Speicherstadt ist gespickt von alten […]

  • Reply 4 Reiseziele für den Herbst | THE TRAVELOGUE 25. September 2015 at 12:03

    […] Amsterdam zum Beispiel ist auch im Herbst eine tolle Möglichkeit, das schöne Wetter zu genießen. Denn bekanntlich kann man in Amsterdam an jeder Ecke in einem süßen Café sitzen, quatschen und die Menschen beobachten. Ein Spaziergang entlang der Grachten, Besuche in den verschiedensten Museen oder eine Radtour durch den Park. Es gibt wirklich viele Gelegenheiten die Stadt zu erkunden und dessen Schönheit zu bewundern! […]

Leave a Reply

*