9 things you need to eat in New York City

By 25. Februar 2017 Allgemein, Anna, Destinationen, New York, Restaurants, Rund um die Welt, USA, Vanessa

New York City ist ohne Zweifel eine der faszinierendsten Städte auf der Welt und nicht ohne Grund eine unserer Lieblingsstädte! Es gibt so wahnsinnig viele Dinge, die man dort sehen oder machen kann und mindestens genauso viele Sachen, die man essen sollte! Denn immerhin reden wir hier von New York City – die Stadt, in der alles möglich ist – eben auch, was das Essen betrifft. Hier ist daher unsere Top 9 Auswahl der leckersten Dinge, die bei jedem Big Apple-Besuch auf den Teller sollten:

1 | Bagel

Ahh Bagel! Was gibt es amerikanischeres als ein Bagel?! Wer sich fühlen will, wie ein richtiger Amerikaner, der kommt nicht drum herum einen traditionellen Bagel zu essen Der Klassiker: Cream Cheese Bagel! Mittlerweile gibt es sie in zig Varianten (u.a. auch als Regenbogen-Bagel) und an so ziemlich jeder Ecke im Big Apple.

Unsere Empfehlung:
– Best Bagel Coffee & Restaurant (Adresse: 225 W 35th St, New York)
– Ess-a-Bagel (Adresse: 831 3rd Avenue)
– W-Café (Adresse: 390 5th Ave, New York, Ecke 36th Street – dort gibt es auch andere super leckere Sachen zu essen, wie z.B. Pizza, Wraps und Eintöpfe!)

 

2 | Burger

Eigentlich offensichtlich und gehört deswegen natürlich auch mit auf die Liste: Burger! In New York City findet man die weltbesten Burger und das in jeder Variante, die man sich nur wünschen kann. Dazu schmecken am besten Cheese Fries (mit Käse überbackene Pommes) oder Süßkartoffel-Pommes – sooo gut!

Unsere Empfehlung:
– Shake Shack (Adresse: versch. Standorte, u.a. im Madison Square Park oder 691 8th Avenue)
– Schnippers (Adresse: 8th Avenue & 41 Street; Nähe Times Square)
– 5 Boro Burger (Adresse: 80 W 36th Street)
– Jack’s Wife Freda (50 Carmine St, New York, nähe Bedford Street)

 

3 | Super Milkshakes

DAS neue Ding in New York und auf ziemlich vielen Instagram-Accounts: der Super-Milkshake! Es ist eine Komposition aus Milkshake + Kuchen + Schokolade + Streusel + Kekse +++ . Das hört sich, wenn ihr uns fragt, schon nach einem ziemlich leckeren Deal an! Außerdem sind sie so schön, dass man diese Shakes fast gar nicht trinken (bzw. essen) will.

Unsere Empfehlung:
– Black Tap (Adresse: 529 Broome Street)
Kleiner Nachteil: aufgrund der großen Beliebtheit muss man mit einer Wartezeit von ca. 1 Stunde rechnen, je nachdem, wann man dort hinkommt.

 

4 | Donuts

Wir kennen persönlich niemanden, der keine Donuts mag, also gehört diese Köstlichkeit auf jeden Fall mit in unsere Top 8. Und um ehrlich zu sein, muss man bei Donuts auch nicht viel erklären, es gibt sie in New York in sämtlichen Geschmacksrichtungen und den kreativsten Verzierungen.

Unsere Empfehlung:
– Doughnut Plant (Adresse: 379 Grand Street)
– Mike’s Donut (Adresse: 6822 5th Avenue, Brooklyn)
– Underwest Donuts (Adresse: 638 W 47th Street, Nähe Hudson River)
– Dunkin‘ Donuts (versch. Standorte, zu finden an jeder 3. Ecke)

 

5 | Cupcakes

Ohh Cupcakes! Diese Wundertörtchen findet man in zahlreichen Bäckereien und Konditoreien in New York, aber wer die wirklich besten Cupcakes probieren will, der sollte unbedingt einen Abstecher zur Magnolia Bakery machen. „Cupcake Red Velvet“, „Carrie Cupcakes“ und „It’s your birthday!“-Cupcakes sind nur einige der super leckeren Kreationen dort! Yummy!
Außerdem: wusstet ihr, dass es in New York einen Cupcake ATM gibt? Also einen Automaten, der euch auf Knopfdruck die leckeren Cupcakes als „to-go“ serviert? Was für eine geniale Idee ist das denn?!

Unsere Empfehlung:
– Magnolia Bakery (Adresse: 401 Bleecker Street oder Rockefeller Center)
– Cupcake ATM (Adresse: 780 Lexington Avenue)

 

6 | Eis

Wenn ihr uns fragt: Eis geht immer! Auch in Manhattan mangelt es nicht an Eisdielen und Cafés, die unbeschreiblich leckeres Eis anbieten. Unsere liebtse Location, um ein Eis zu essen, ist in Brooklyn – genauer gesagt am DUMBO. Dort steht die Brooklyn Ice Cream Factory, die nicht nur leckeres Eis anbietet, sondern auch die schönste Aussicht auf die Skyline von Manhattan!
Was jetzt ganz neu ist in NYC: Cookie DO. Ein Laden, der rohen Keksteig anbietet. Das klingt nicht nur super lecker, sondern soll auch so schmecken. Der Haken an der Sache: die Wartezeit beträgt bis zu 2 Stunden! Das ist leider auch der Grund, warum wir nicht in den Genuss kamen. Hoffentlich dann beim nächsten Mal.

Unsere Empfehlung:
– Brooklyn Ice Cream Factory (Adresse: unterhalb der Brooklyn Bridge). Die tolle Aussicht auf Manhattans Skyline gibt es gratis dazu!
– Cookie DO (Adresse: 550 LaGuardia Place, Greenwich Village)
Milk Bar (Adresse: 251 E 13th Street, East Village)

Keine Empfehlung:
Ein kleiner Tipp von uns: die Nutella Bar am Flatiron (Adresse: 200 5th Ave, Ecke 23rd Street) könnt ihr euch sparen. Wahnsinnig teuer, nicht besonders lecker und sehr kleine Portionen. Schon sehr früh war dort alles ausverkauft, die Bedienung war super unfreundlich und wir mussten sehr lange warten.

 

7 | Macarons

Die Macarons sind zwar nicht so „typisch“ New York, aber da sie so lecker sind, gehören sie auch auf unsere „9 Dinge, die man in New York City“ essen sollte. Es gibt die kleinen Süßigkeiten auch in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und um möglichst viele davon probieren zu können, empfehlen wir an dieser Stelle einfach eine große Packung mit vielen kleinen Macarons zu kaufen ;) Der einzige Nachteil: sie sind leider nicht ganz günstig.

Unsere Empfehlung:
– La Maison du Macaron (Adresse: 132 W 23rd Street (zwischen 6th & 7th Ave))
– Macaron Café (Adresse: 152 W 36th Street (zwischen 7th Ave & Broadway))
– Dana’s Bakery (Adresse: 353 West 14th Street, Gansevoort Market)
– Argo Tea Café (Adresse: 1792 Broadway, New York; Ecke 58th Street)

 

8 | Pancakes

Pancakes zum Frühstück sollte man sich vielleicht nicht jeden Tag gönnen, da es nicht das gesündeste ist, aber mindestens einmal sollte man diese leckeren Pfannkuchen schon essen. Unsere Lieblingsvariante sind die klassischen Pancakes mit viiiel Ahornsirup. Ebenfalls zu empfehlen ist die leckere Kombiniation mit Früchten.

Unsere Empfehlung:
– IHOP (International House of Pancakes) (Adresse: 235-237 E 14th Street)
– Ruby Tuesday (Adresse: 585 7th Ave, am Times Square)

 

9 | New York Cheesecake

Last but not least: der berühmte New York Cheesecake. Selbstverständlich sollte man einen Kuchen, der den Namen dieser tollen Stadt schon trägt, auch unbedingt probieren. Wer den Kuchen in der berühmten Cheese Cake Factory essen will, kann das zwar nicht in Manhattan, aber in Queens machen. Das wäre doch ein guter Grund für einen Abstecher dorthin.

Unsere Empfehlung:
– Cheese Cake Factory (Adresse: Queens Center, 90-15 Queens Blvd)
– Eileen’s Special Cheesecake (Adresse: 17 Cleveland Pl, Kenmare Street, Soho)
– Magnolia Bakery (Adresse: 1240 Avenue of the Americas und W 49th St)
– Two Little Red Hens (Adresse: 1652 2nd Ave (zwischen E 85th & E 86th Street))

***

Nun zu euch: was esst ihr in New York am liebsten?

Lasst es euch schmecken,
Anna & Vanessa

Teil' doch mal...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Tabitha 26. Februar 2017 at 15:58

    Sehr lecker!
    Wenn man das so sieht, bekommt man direkt Hunger…
    Die Pancakes zum Frühstück habe ich geliebt. Und das Soulfood in Harlem.

    • Reply thetravelogue 27. Februar 2017 at 9:04

      Ohja Pancakes gehen einfach immer! Wir lieben sie auch :D

  • Reply Julia 26. Februar 2017 at 18:25

    Hi ihr beiden!
    Sieht alles durch die Bank lecker aus! Allerdings auch ganz schön heavy! ;-) Habt ihr vielleicht auch noch ein paar gesunde Tipps?
    Shake Shack habe ich übrigens auch schon empfohlen bekommen, soll wohl wirklich einer der besten Burger in der ganzen Stadt haben!

    LG, Julia

    • Reply thetravelogue 27. Februar 2017 at 9:04

      Hi Julia,
      haha ja das stimmt wohl, unsere Vorschläge sind nicht unbedingt sehr gesund ;) Wenn wir in NYC sind, leben wir eher nach dem Motto: wir gönnen uns mal was :D
      Also wenn du auf der Suche nach gesunden und auch leckeren Sachen bist, dann können wir dir das Café ‚Jack’s Wife Freda‘ und ‚Café by Chloé‘ (dort gibt es auch vegan) empfehlen. Für eine abwechslungsreiche Hauptmahlzeit finden wir auch Panera Bread toll! Das ist ein Laden, wo du verschiedene Suppen (im Brot serviert!) bekommst, außerdem auch Sandwiches und Salate. Wir hoffen, das hilft :)
      Und ja, solltest du nach New York kommen: Shake Shack ist ein Muss.
      Lieben Gruß,
      Anna & Vanessa

      • Reply Julia 1. März 2017 at 21:11

        Hi Anna & Vanessa,
        vielen Dank für die zusätzlichen Tipps, speicher ich mir mal gleich ab! Suppe im Brot hört sich auf alle Fälle schon mal super an, vor allem wenn man nicht gerade im Hochsommer in New York ist… Und Shake Shack steht auch auf meiner Liste ;-)

        LG, Julia

Leave a Reply

*