1 Tag auf dem Tafelberg

By 29. Januar 2016 1 Tag in ..., Afrika, Allgemein, Ausflugstipps, Destinationen, Rund um die Welt, Südafrika, Südafrika, Vanessa

Der Tafelberg ist das Wahrzeichen Kapstadts und ragt im Hintergrund der Stadt mit 1.058m in die Höhe. Es gibt verschiedene Möglichkeiten ihn zu erklimmen, entweder zu Fuß oder mit der Seilbahn. Da ich nicht ganz schwindelfrei bin, haben wir uns für die Seilbahn entschieden. Ja ich weiß, für „nicht Schwindelfreie“ auch nicht die beste Lösung, aber besser als 2 Stunden lang den Berg hochzukraxeln und ständig den Abgrund neben sich zu haben. Da fahre ich doch besser 5 Minuten Seilbahn…
Das tolle an der Seilbahn: der Boden rotiert! Das heißt egal wo man steht man kann sowohl den Blick auf den Berg als auch den Blick über Kapstadt genießen.

 

Noch ein kleiner Tipp: kauft euch die Eintrittskarten lieber vorher bei eurem Reiseveranstalter oder bei einem Infopunkt in der Stadt, denn wenn ihr Pech habt, ist die Schlange am Ticketschalter wahnsinnig lang! Am besten solltet ihr euch einen Tag in der Woche suchen, um den Tafelberg zu besuchen und möglichst schon vor Einlass da sein. Dann ist alles ein wenig stressfreier für euch.

Oben angekommen trifft es einen wie ein Schlag: diese Aussicht ist einfach der Wahnsinn! Wenn man Glück hat mit dem Wetter und es ist einigermaßen windstill, dann sollte man unbedingt die große Runde einmal um den Tafelberg herum laufen. Es dauert ca. 45 Minuten und die verschiedenen Sichtweisen auf die Stadt sind einfach atemberaubend.
Auf der einen Seite hat man das Meer, auf der anderen Seite blickt man über ganz Kapstadt oder eben auf eine tolle Bergkette. Es ist also wirklich für jeden was dabei!

 

Um sich nach dem doch etwas anstrengenden Weg zu stärken, gibt es ein süßes kleines Restaurant mit einer tollen Terrasse. Das Restaurant bietet warmes Essen, Kuchen, Kaffee und Eis.
Nach einer kleinen Stärkung kann man dann noch das „innere“ des Plateaus erkunden, wo es auch einige Tiere zu entdecken gibt.

 

Auch wenn der Ausflug auf den Tafelberg mit ca. 12€ nicht ganz günstig ist, lohnt es sich auf jeden Fall. Denn neben den anderen typischen Ausflugszielen Kapstadts muss man das Wahrzeichen einfach gesehen haben, wenn man diese wunderbare Stadt besucht!

Liebe Grüße
Vanessa

Teil' doch mal...Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Julia 29. Juni 2016 at 19:39

    Was für eine Wahnsinns-Aussicht! Ich war zwar schon zweimal in Kapstadt, leider immer nur beruflich und habe es bisher nicht ein einziges Mal auf den Tafelberg geschafft: Die Schlange an der Kasse war für einen spontanen Kurzbesuch leider immer viel zu lang… Ich würde glaube ich dann hochlaufen und mit der Gondel wieder runterfahren :-)

    • Reply thetravelogue 30. Juni 2016 at 13:52

      Hallo Julia,

      ja die Aussicht war wirklich der Wahnsinn! Am besten sollte man in der Woche morgens ganz früh los, dann sind die Schlangen noch nicht so lang. Bei uns war auch eine relativ lange Schlange, aber es ging trotzdem recht zügig. Hochzulaufen ist auch eine gute Idee, allerdings sehr anstregend ;)

      Liebe Grüße
      Vanessa

Leave a Reply

*